Englisches Minensuchboot „Felixstowe“

Info

Tiefe: max 85m/min 75m. –  Entfernung zum Tauchzentrum 5sm. – Fahrtzeit 20min

Geschichte
felixstoweAm 18.12.1943, 3 Meilen vor Capo Ferro auf eine Mine gelaufen und gesunken. Das Schiff  wurde im September 2013 gefunden, und es gibt noch nicht viele Details. Hier seid ihr noch die Ersten und habt noch viel zu entdecken. Das Wrack der Felixstowe liegt auf der Seite und legt einige Gänge ins Schiffsinnere offen. Durch den schlammigen Grund ist die Sicht teilweise eingescchränkt.
Beschreibung
Typ Royal Navy Minensuchboot
Besatzung 60 Mann
Nationalitàt englisch
Baujahr 1941
Werft Lobnitz – Renfrew (Grossbritanien)
Eigengewicht 673 Tonnen
Dienstgewicht 860 Tonnen
Lànge 57,60 m
Breite 8,68 m
Motoren 1 Dreifachexpansionsmaschine mit 2 zylindrischen Öl-Heizkesseln
2 caldaie cilindriche a nafta
Schrauben 2
Geschichte * * * *
Fotographie * * *
Naturwissenschaft * * * *

KONTAKTE
Tel: +39 0789 99001
Mob: +39 348 0641825
info@tauchensardinien.de 

ADRESSE
Orso Diving Club - Poltu Quatu
zwischen Baja Sardinia und Porto Cervo
07021 Arzachena (OT)
SARDEGNA, ITALIEN

ERÖFFNUNGSZEITEN
Montag - Sonntag
h. 8:00 - 19:00

WhatsApp Chat whatsapp